Aktionen
   
       







"Tod und Sterben - jenseits des Tabus"


- ein KULTURZONE-Literaturwettbewerb



Liebe Autorinnen und Autoren, unsere Internetseite wurde sabotiert und starb zwischenzeitlich. Alles wieder in Fluss zubekommen bedarf es Mühe und Zeit. Wir bitten um Verständnis.

179 Beiträge sind bis zum 15.02.2017 (Poststempel) im KULTURZONE-Büro eingegangen. Die Texte sind der dreiköpfigen Jury zur Auswahl übergeben worden.

Marie Kublik (Jungautorin),
Martin Lippert(Krimmiautor),
Rainer Regling (Trauerredner;"Der mit dem Gong")

sind für unseren diesjährigen Schreibwettbewerb die Jury. Die Aufgabenstellung für die drei ist es, aus den eingegangenen Beiträgen die überzeugendsten Werke auszuwählen. Das ist im November geschehen.

Für diese nicht einfache Arbeit vielen Dank an die Jury!

Näheres zu den Gewinner gibt es hier später.


Home/Impressum    Seitenanfang   zurück